Spirituelles Heilen

Spirituell heißt geistig; die Lehre geht davon aus, dass alles was existiert, geistigen Ursprungs ist. In der spirituellen Arbeit suchen wir nach der Ursache und nach den Zusammenhängen eines Themas. Es gibt physikalische und auch geistige Gesetze. Die sieben hermetischen Prinzipien sind die geistigen Gesetze, die ich als spirituelle Heilerin beachte, da sie immer wirken. Diese sind:

1. Geistigkeit 2. Entsprechung 3. Schwingung 4. Polarität 5. Rhythmus
6. Kausalität (Ursache und Wirkung) 7. Geschlecht


Das Energiefeld des Menschen, seine Aura und seelische Aspekte finden große Beachtung bei der geistigen Heilarbeit, mit der ich den Klienten begleite und unterstütze. Auch hier stehen viele Hilfsmittel, wie Affirmationen, Symbole, symbolische Handlungen, zur Verfügung. Aus der Sicht des „Heilers“ ist Krankheit das Ergebnis von Ungleichgewicht. Dieses Ungleichgewicht entsteht, wenn wir vergessen, wer wir sind. Das wiederum führt zu Gedanken und Handlungen, die einen ungesunden Lebensstil nach sich ziehen und so schließlich zur Krankheit.
Die Krankheit selbst ist ein Signal dafür, dass der Mensch nicht im Gleichgewicht ist, sie ist immer eine Botschaft, die es zu entschlüsseln gilt. Die sieben Stufen der Heilung: Verdrängung, Wut, Feilschen, Depression, Annahme, Wiedergeburt, Schaffung eines neuen Lebens. In diesen sieben Stufen der Heilung finden sich zwei Schlüsselfaktoren, die unverzichtbar sind für den persönlichen Heilungsprozess:

1. Die Erkenntnis, dass der persönliche Heilprozess immer eine persönliche Lebenslektion ist.
2. Absolute Ehrlichkeit mit sich selbst, insbesondere, was die persönlichen Bedürfnisse angeht.

[zurück]

Ihr persönliches Horoskop

Wenn Sie sich für Ihr persönliches Horoskop interessieren, und dieses sofort beim nächsten Termin bei mir wahrnehmen möchten, dann schicken Sie mir folgende Daten: Geburtsort, Geburtstag und Geburtsort. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

E-Mail versenden